Die rot-braune Kurve zeigt es an: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Rotenburg ist auf dem niedrigsten Wert seit Ende Oktober.

Die rot-braune Kurve zeigt es an: Die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Rotenburg ist auf dem niedrigsten Wert seit Ende Oktober.

Foto: Landkreis Rotenburg

Zeven

Kreis Rotenburg: Corona-Inzidenz nähert sich Ziel

15. Januar 2021 // 11:51

51 neue Corona-Infektionen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen: Der Landkreis Rotenburg hat ein wichtiges Ziel fast erreicht.

Sieben neue Fälle im Kreis Rotenburg

Bundesweit wird über eine Verlängerung und Verschärfung des Shutdowns diskutiert. Doch im Landkreis Rotenburg scheinen schon die aktuellen Maßnahmen zu wirken. Nur noch sieben neue Infektionen hat das Gesundheitsamt zwischen Donnerstag- und Freitagmorgen registriert. Damit sind 191 akute Infektionen bekannt.

Nahe dem Wunschwert

Die Sieben-Tage-Inzidenz von 51 ist die niedrigste seit Ende Oktober. Die Behörden streben einen Wert von 50 oder niedriger an. Denn dann ist es noch möglich, die Infektionsketten nachzuvollziehen und die Pandemie halbwegs zu kontrollieren.

21 im Krankenhaus

Ebenfalls erfreulich: Es gab auch keinen weiteren Corona-Todesfall. Derzeit werden aber noch 21 Personen stationär behandelt. Seit Ausbruch der Pandemie hatte es kreisweit 2077 positive Corona-Tests gegeben. Betroffen waren oder sind 1064 Frauen und 1013 Männer.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
653 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger