Ein Leerrohr für Glasfaser ragt aus einem Acker

Bis Mitte 2023 wird das Oldenburger Unternehmen EWE 3700 Gebäude im Rotenburger Kreisgebiet an das Glasfasernetz anschließen.

Foto: dpa

Zeven

Kreis Rotenburg: EWE tilgt ab 2021 weiße Flecken

Von Thorsten Kratzmann
15. Dezember 2020 // 16:03

Bis Mitte 2023 soll es auch im hintersten Winkel des Kreises Rotenburg schnelles Internet geben. Ab 2021 werden 3700 Gebäude erschlossen.

Bund und Land schießen Geld zu

Für die Erschließung von Gebieten mit einer Breitbandversorgung unter 30 Mbit/s hat der Landkreis Fördergelder von Bund und Land zugesprochen bekommen.

EWE bekommt den Zuschlag

Das Vergabeverfahren für die weitere Umsetzung ist inzwischen abgeschlossen. Den Zuschlag hat die EWE TEL aus Oldenburg erhalten.

Wie viel das Vorhaben kostet und ob Hausbesitzer zahlen müssen, lest Ihr morgern in der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
131 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger