Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Die Polizoisten stellten am Unfallort fest, dass der verünglückte Autofahrer unter Alkoholeinfluss stand.

Foto: Friso Gentsch

Zeven

Kreis Rotenburg: Mit zwei Promille gegen einen Baum

6. April 2021 // 16:21

Alkohl am Steuer wurde dem Fahrer eines VW am Sonntagabend zum Verhängnis. Er verlor die Kontrolle über seinen Wagen und verunglückte.

Auf gerader Strecke von der Fahrbahn

Weil er zu tief ins Glas geschaut hatte, ist ein 33-Jähriger mit seinem Auto am Sonntagabend verunglückt. Der Mann war unter Alkoholeinfluss gegen 22.40 Uhr mit seinem VW auf der Kreisstraße in Richtung Brockel unterwegs, als er auf gerader Strecke von der Fahrbahn abkam. Im Seitenraum kollidierte der Wagen mit einem Straßenbaum. Der 33-Jährige zog sich beim Aufprall leichte Verletzungen zu.

Fast zwei Promille Alkohol im Blut

Bei der Unfallaufnahme stellten Polizisten fest, dass der Mann deutlich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von knapp 2 Promille. Im Rotenburger Krankenhaus musste der Fahrer eine Blutprobe abgeben. Der Führerschein ist weg. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf mehr als 20 000 Euro.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
292 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger