Eine Pflegerin hält in einem Seniorenheim einen Corona-Schnelltest in der Hand. In einem Heim in Bremervörde sind jetzt Dutzende Fälle aufgetreten.

Eine Pflegerin hält in einem Seniorenheim einen Corona-Schnelltest in der Hand. In einem Heim in Bremervörde sind jetzt Dutzende Fälle aufgetreten.

Foto: picture alliance/dpa

Zeven

Kreis Rotenburg: Virus wütet wieder in Pflegeheim

7. Januar 2021 // 12:27

Das Coronavirus hat mittlerweile 42 Todesopfer im Kreis Rotenburg gefordert. Am Mittwoch starb ein 88-Jähriger. Er hatte im Heim gelebt.

75 neue Infektionen

Laut Gesundheitsamt handelt es sich bei dem Todesopfer um einen Mann aus der Einheitsgemeinde Scheeßel. Er sei Bewohner eines Senioren- und Pflegeheimes gewesen, wie so viele, die zuletzt mit Covid-19 verstarben. Er wird nicht das letzte gewesen sein. Denn allein von Mittwoch- bis Donnerstagmorgen wurden den Behörden weitere 75 Infektionen gemeldet.

Inzidenzwert steigt

63 der aktuell 275 akuten Fälle sind auf einen Ausbruch in einem Pflegeheim in Bremervörde zurückzuführen. Mit dem neuerlichen Anstieg erhöht sich auch der Inzidenzwert wieder. Binnen der letzten sieben Tage wurden je 100.000 Bewohner des Landkreises 95 erstmals positiv getestet.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
355 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger