Ein Zettel hängt an einem Engel

Am hölzernen Engel vor der Gyhumer Kirche haben die Unbekannten, einen gelben Zettel mit einer Botschaft hinterlassen.

Foto: von Lenthe

Zeven

Krippenfiguren an Gyhumer Kirche besprüht

Von Thorsten Kratzmann
15. Dezember 2020 // 16:37

Vor der Gyhumer St.-Margarethen-Kirche ziehen hölzerne Krippenfiguren Aufmerksamkeit auf sich. Unbekannte haben sie mit Farbe besprüht.

Am Engel hängt eine Botschaft

Fünf Figuren waren das Ziel der Unbekannten. Am Engel hinterließen sie eine Botschaft: „Satan war da und hat euren Engel entjungfert.“

Pastorin erstattet Anzeige

Pastorin Franziska Schaller hat die Tat zur Anzeige gebracht. Es ist nicht die erste Sachbeschädigung von Gyhumer Krippenfiguren. Vor einigen Jahren hatten sich Jungs aus dem Dorf an ihnen vergangen.

War es ein Mädchen?

Die neuerliche Tat wird von Gemeindemitgliedern einem Mädchen zugeschrieben. Das Schriftbild der Botschaft deute darauf hin, meint Irmela von Lenthe.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
293 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger