Es wird weiter fleißig getestet im Landkreis. Seit gestern wurden 21 Neuinfektionen registriert.

Es wird weiter fleißig getestet im Landkreis. Seit gestern wurden 21 Neuinfektionen registriert.

Foto: picture alliance/dpa

Zeven

Landkreis: 21 neue Corona-Fälle seit gestern

Von Nord 24
12. November 2020 // 11:41

Im Landkreis gibt es seit gestern 21 neue Corona-Fälle. Insgesamt wurden bisher 786 Fälle gezählt.

207 Infizierte aktuell

573 davon sind mittlerweile wieder genesen. Damit gibt es aktuell 207 Infizierte, wovon sich 20 Personen in stationärer Behandlung befinden.

85 Neuinfektionen

Die so genannte „7-Tage-Inzidenz“ liegt für das gesamte Kreisgebiet somit bei 85 Neuinfektionen in Bezug auf 100.000 Einwohner und damit etwas niedriger als gestern.

Fast alle Gemeinden betroffen

Es handelt sich um 438 Männer und 348 Frauen. Betroffen sind nahezu allle Gemeinden, Städte und Samtgemeinden mit Ausnahme der Samtgemeinde Geestequelle.

Sechs Menschen verstorben

Die meisten Fälle gibt es in der Altersgruppe der 20-bis 29-Jährigen (175), die wenigsten in der Altersgruppe der 90- bis 99-Jährigen (fünf). Verstorben im Zusammenhang mit Corona sind bislang sechs Menschen.

910 Kontaktpersonen in Quarantäne

Insgesamt befinden sich zurzeit rund 910 Kontaktpersonen in Quarantäne.

Alle Fragen zum Thema Corona beantwortet das Bürgertelefon des Landkreises montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr unter der Rufnummer 04261/983-983.

Allgemeine Informationen und die aktuellen Fallzahlen sind auf der Internetseite des Landkreises unter www.lk-row.de/corona abrufbar.

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
178 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger