Friedrich-Michael und Katharine von Schiller betreiben den Landpark Lauenbrück. Sie hoffen auf ein schnelles Ende der Coronakrise, damit die Besucher wieder kommen dürfen.

Friedrich-Michael und Katharine von Schiller betreiben den Landpark Lauenbrück. Sie hoffen auf ein schnelles Ende der Coronakrise, damit die Besucher wieder kommen dürfen.

Foto: Harder-von Fintel

Zeven

Lauenbrück: Coronakrise trifft Tierpark hart

Von Kathrin Harder-von Fintel
24. März 2020 // 14:23

Die Corona-Krise hat auch den Landpark Lauenbrück hart getroffen. Seit einigen Tagen ist der Tierpark geschlossen..

Personal in Kurzarbeit

Die Betreiber wissen nicht so recht, wann und wie es weitergehen soll. Das Personal wurde bereits in Kurzarbeit geschickt. Es hat verständnisvoll auf die Maßnahme reagiert. Das sagen die Betreiber Friedrich-Michael und Katharine von Schiller.

Mehr über den Landpark Lauenbrück, und was die Betreiber noch so vorhatten, lest Ihr bei NORDERLESEN.de und morgen in der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
240 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger