Ein Damhirsch hat sich in einem Litzenzaun verfangen. Nicht nur im Landkreis Rotenburg kommt das immer wieder vor, weshalb die Jägerschaft das Verbot begrüßt.

Ein Damhirsch hat sich in einem Litzenzaun verfangen. Nicht nur im Landkreis Rotenburg kommt das immer wieder vor, weshalb die Jägerschaft das Verbot begrüßt.

Foto: Millert

Zeven

Litzenzäune: Jäger im Landkreis Rotenburg begrüßen das Verbot

Von Bert Albers
9. Januar 2020 // 14:54

Sogenannte Litzenzäune können zur tödlichen Falle für Wildtiere werden.

Jäger im Kreis Rotenburg freuen sich

Deshalb will das niedersächsische Landwirtschaftsministerium sie jetzt verbieten. Nach diversen Zwischenfällen auch im Landkreis Rotenburg kommt dieser Schritt innerhalb der Jägerschaft gut an.
Welche schlimmen Vorfälle Jäger schon beobachtet haben, steht am Freitag in der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Sind die Beschränkungen für Privatfeiern richtig?
77 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger