Maria-Magdalena Falk (links) und die beiden Schwestern Lisa Marie (Mitte) und Anna-Lena Luckow zeigen die Bretter, die sie mit einem gezielten Handschlag zerteilt haben.

Maria-Magdalena Falk (links) und die beiden Schwestern Lisa Marie (Mitte) und Anna-Lena Luckow zeigen die Bretter, die sie mit einem gezielten Handschlag zerteilt haben.

Foto: Hellwig

Zeven

Mädchen und Frauen tanken im Seminar in Zeven Selbstbewusstsein

Von thorsten.kratzmann
13. Februar 2020 // 11:34

In einem Selbstbehauptungsseminar lernen Frauen und Mädchen in Zeven, fortan mit einer anderen Haltung durchs Leben zu gehen.

Sie spüren ihre inneren Kräfte

Stärker werden, das Selbstbewusstsein stützen, Nein-Sagen lernen und die inneren Kräfte spüren – in vielen Kulturen dieser Welt gelten Frauen immer noch als das schwache Geschlecht. Dass dem nicht so ist, das beweist Diplompsychologin Juliane Kiss ihren Teilnehmerinnen in ihren Seminaren und Projekten - so auch 18 Teilnehmerinnen aller Altersgruppen in Zeven.
Wie die Teilnehmerinnen zu einer anderen Haltung gefunden haben, lest ihr am Donnerstag in der ZEVENER ZEITUNG.

Maria-Magdalena Falk (links) und die beiden Schwestern Lisa Marie (Mitte) und Anna-Lena Luckow zeigen die Bretter, die sie mit einem gezielten Handschlag zerteilt haben.

Maria-Magdalena Falk (links) und die beiden Schwestern Lisa Marie (Mitte) und Anna-Lena Luckow zeigen die Bretter, die sie mit einem gezielten Handschlag zerteilt haben.

Foto: Hellwig

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
463 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger