Die Bremervörder Polizei rückte am Donnerstag bei einem mutmaßlichen Heckendieb zuhause an.

Die Bremervörder Polizei rückte am Donnerstag bei einem mutmaßlichen Heckendieb zuhause an.

Foto: picture alliance / dpa

Zeven
Blaulicht

Mit Durchsuchungsbeschluss: Kripo spürt Hecke auf

1. April 2021 // 13:57

Kein Aprilscherz: Die Polizei Bremervörde hat den Dieb geschnappt, der Buchenheckenpflanzen vom Gelände einer Kita gestohlen hat.

Zeugen helfen

In den vergangenen Wochen waren Pflanzen einer Buchenhecke verschwunden. Sie säumte das Gelände der Kindertagesstätte „Zaubermühle“. Seine letzte Diebestour unternahm der Täter in der Nacht zu Mittwoch. Zeugen sahen, wie er gegen 5 Uhr fünf Pflanzen aus der Erde holte.

Durchsuchungsbeschluss erwirkt

Mit der Beute machte er sich aus dem Staub. Anhand der genauen Beschreibung konnte der Mann jedoch ermittelt werden. Mit einem Durchsuchungsbeschluss klopfte die Kripo am Donnerstagvormittag an seine Tür.

32 Pflanzen gefunden

Die Beamten fanden 22 Pflanzen, die bereits seinen Garten zierten. Zehn weitere standen noch im Wasser und warteten auf ihren Einsatz. Was jetzt aus der Hecke wird, ist noch nicht geklärt. Für die Bremervörder Polizei ist dieses Kapitel jedenfalls geschlossen.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
347 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger