Die Polizei in Zeven hat einen 44-jährigen Mann aufgegriffen, der mit einem schusswaffenähnlichen Gegenstand durch die Gegend lief.

Die Polizei in Zeven hat einen 44-jährigen Mann aufgegriffen, der mit einem schusswaffenähnlichen Gegenstand durch die Gegend lief.

Foto: Friso Gentsch/dpa

Zeven

Mit Waffe in der Hand aufgegriffen

20. September 2020 // 12:41

Die Polizei in Zeven hat am Freitag einen Mann aufgegriffen, der einen schusswaffenähnlichen Gegenstand in der Hand hielt.

Offenbar verwirrt

Zeugen hatten gesehen, wie sich der offenbar verwirrte Mann in der Nähe einer Kindertagesstätte aufhielt und alarmierten die Polizei. Nachdem die Beamten ihn angesprochen hatten, legte der Mann den Gegenstand sofort zur Seite. Bei ihm zuhause fanden die Beamten dann weitere Schusswaffen und Munition.

Schusswaffen zuhause

Die Ermittlungen ergaben, dass ein Berechtigungsschein dafür vorlag. Da der 44-Jährige Zevener jedoch offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand stand, wurden die Waffen und die Munition sichergestellt und der zuständigen Waffenbehörde zur weiteren Prüfung übersandt.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
963 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger