Erika und Helge-Christian Haberer feiern Freitag ihre goldene Hochzeit. Corona lässt allerdings nur ein gemütliches Beisammensein mit der Familie zu.

Erika und Helge-Christian Haberer feiern Freitag ihre goldene Hochzeit. Corona lässt allerdings nur ein gemütliches Beisammensein mit der Familie zu.

Foto: Harder-von Fintel

Zeven

Mit dem Wohnwagen durch Europa

19. November 2020 // 10:09

Wenn Erika und Helge-Christian Haberer von ihren Reisen mit dem Wohnwagen erzählen, fangen ihre Augen an zu leuchten. Oft zog es die beiden in die Ferne.

Keine Hochzeitsreise

Am Freitag werden sie allerdings zu Hause im Zevener Brakeweg anstoßen: auf ihre goldene Hochzeit. „Mit unserem Wohnwagen haben wir halb Europa bereist. Das war unser größtes Hobby“, sagt Helge-Christian Haberer. Seine Frau Erika nickt. „Viel Urlaub haben wir gemacht“, lacht sie und erzählt Geschichten aus Italien, Spanien, Österreich und Holland.

Auch jetzt, zur goldenen Hochzeit wollten die beiden gerne wieder los. Für 15 Tage. „Eine Donaukreuzfahrt bis ans Schwarze Meer wollten wir machen, das war unser Traum“, berichtet Helge-Christian Haberer. Doch coronabedingt wird das mit der Hochzeitsreise nichts. „Aber das holen wir nach“, plant der 71-Jährige fest ein.

Große Liebe gefunden

Wie die beiden vor über 50 Jahren zueinandergefunden haben, wissen sie noch ganz genau. Er kam 1968 von der Musterung aus Bremen zurück und gönnte sich am Abend ein Bier im damaligen Zevener Stadtkeller, der sich früher unter der heutigen Eisdiele befand. Auch Erika Haberer kehrte gerne mit Freunden dort ein, so auch an diesem Abend.

Wie die Geschichte weitergeht, lest Ihr am Freitag in der ZEVENER ZEITUNG

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
186 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger