Zwei wegen Mordes angeklagte Männer sitzen im Landgericht Verden neben ihren Anwälten und Dolmetschern. Die Angelagten, die sich Aktendeckel vors Gesicht halten, sollen auf einen 46-Jährigen geschossen haben, der später starb. Blutrache wird als Motiv angenommen. Das Foto entstand zum Prozessauftakt im  November.

Zwei wegen Mordes angeklagte Männer sitzen im Landgericht Verden neben ihren Anwälten und Dolmetschern. Die Angelagten, die sich Aktendeckel vors Gesicht halten, sollen auf einen 46-Jährigen geschossen haben, der später starb. Blutrache wird als Motiv angenommen. Das Foto entstand zum Prozessauftakt im November.

Foto: Bahlo/dpa

Zeven

Mutmaßliche Blutrache in Visselhövede: Hatten die Mörder Komplizen?

Von Bert Albers
22. Februar 2018 // 18:15

Im Prozess um den mutmaßlichen Mord aus Blutrache in Visselhövede gibt es eine Verlängerung. Das Landgericht Verden hat zwei weitere Verhandlungstage angesetzt. Ursprünglich hätte die Beweisaufnahme am Donnerstag enden sollen.

28 Schüsse sollen gefallen sein

Im Januar 2017 war ein 46-Jähriger vor einer Schule in Visselhövede niedergeschossen worden. 28 Schüsse wurden auf ihn abgefeuert, hieß es am Donnerstag im Gerichtssaal. Der Mann starb kurz darauf. Zwei mutmaßlichen Tätern wird seit Wochen der Prozess gemacht.

Gericht will noch einen Kollegen hören

Weitere Erkenntnisse sollen die zusätzlichen Verhandlungstage am 2. und am 16. März bringen. Es soll dann um Daten aus einem Navigationsgerät gehen. Zudem wird ein Jurist befragt: Der hatte dem späteren Opfer, einem Albaner, den Schutzstatus zuerkannt. Der 46-Jährige soll Angst vor der Blutrache eines albanischen Clans gehabt haben.

Komplizen könnten geholfen haben

Die Staatsanwaltschaft vermutet, dass die Täter Komplizen hatten. Nahe dem Tatort wurde ein Auto gefilmt, aus dem heraus das Opfer beobachtet worden sein soll. Der Todesschütze hingegen saß als Beifahrer auf einem Motorrad.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
351 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger