Vor dem Landgericht Verden müssen sich seit gestern drei Männer verantworten. Sie sollen zwei Mitarbeiter eines Einkaufsmarkts überfallen und 16 200 Euro geraubt haben. Einer von ihnen ist geständig.

Vor dem Landgericht Verden müssen sich seit gestern drei Männer verantworten. Sie sollen zwei Mitarbeiter eines Einkaufsmarkts überfallen und 16 200 Euro geraubt haben. Einer von ihnen ist geständig.

Foto: Jaspersen/dpa

Zeven

Nach brutalem Überfall in Sottrum: Ein Räuber ist vor Gericht geständig

Von nord24
22. Januar 2020 // 18:15

Nach dem Überfall auf zwei Mitarbeiter eines Einkaufsmarkts in Sottrum müssen sich seit Mittwoch drei Männer vor dem Landgericht Verden verantworten. Ihnen wird vorgeworfen, den Marktleiter und eine Angestellte am Morgen des 29. August 2018 vor der Volksbank aufgelauert, sie geschlagen und um 16.200 Euro beraubt zu haben. Einer der Angeklagten, ein 27-jähriger Rotenburger, ist geständig, die beiden anderen Beschuldigten schweigen. Sechs Prozesstage sind eingeplant.   Details über die Anklage und das Geständnis lest ihr Donnerstag in der Zevener Zeitung.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1482 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger