Holger Gehrmann aus Selsingen, Vorsitzender des Dehoga-Kreisverbandes Bremervörde.

Holger Gehrmann aus Selsingen, Vorsitzender des Dehoga-Kreisverbandes Bremervörde.

Foto: Lutz Hilken

Zeven

„Nach der Krise fangen wir bei Null wieder an“

Von Lutz Hilken
19. März 2020 // 08:30

Wegbrechende Einnahmen bei fortlaufenden Kosten: Das Hotel- und Gaststättengewerbe ist eine der von der Corona-Krise besonders hart betroffen Branchen.

Düstere Prognose

Der Vorsitzende des Dehoga-Kreisverbandes Bremervörde, Holger Gehrmann aus Selsingen, prognostiziert: „Nach der Krise fangen wir bei Null wieder an.“

Welche Erwartungen der Dehoga-Vertreter an die Politik hat und welche schier unglaubliche Solidarität von Kunden und Mitarbeitern herrscht, steht in einem Interview, das in der Donnerstagausgabe der ZEVENER ZEITUNG erscheint.


Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

9924 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram