Für Dennis Krause ist Schluss in Sittensens erster Fußball-Herrenmannschaft. Künftig ist der Tennisschläger wichtiger als der Fußball.

Für Dennis Krause ist Schluss in Sittensens erster Fußball-Herrenmannschaft. Künftig ist der Tennisschläger wichtiger als der Fußball.

Foto:

Zeven

Nach elf Jahren: Dennis Krause verabschiedet sich aus 1. Herrenteam beim VfL Sittensen

Von Oliver Moje
3. August 2017 // 17:45

Seit der Bezirksligasaison 2007/08 gehörte Dennis Krause zu Leistungsträgern der Herrenfußballer des VfL Sittensen. Doch nun will sich der 33-Jährige verstärkt dem Tennis widmen und nur noch in der Altherrenmannschaft des VfL auflaufen.

Super-GAU gerade noch abgewendet

In der Landesligasaison 2006/07 hatte Trainer Torsten Eberst den technisch versierten Mittelfeldspieler in die erste Mannschaft geholt. Doch aufgrund mäßiger Trainingsleistungen erfolgte dessen Durchbruch erst ein Jahr später in der Bezirksliga. Als Spielmacher erlebte er einige gute Jahre beim VfL, bevor nach und nach der Niedergang einsetzte.

Tiefpunkt war Kreisliga-Abstieg 2014

2012 stieg Sittensen aus der Bezirksliga ab und 2014 folgte als Tiefpunkt der Absturz aus der Kreisliga. Aus dem angepeilten sofortigen Wiederaufstieg wurde nichts und in der vergangenen Saison gelang es gerade noch so eben, den Super-GAU - den Abstieg in die 2. Kreisklasse - abzuwenden. Mit dem Klassenerhalt verabschiedete sich neben Trainer Günter Riggers auch der 33-jährige Spielmacher aus der ersten Herrenmannschaft des VfL.

Tennisteam spielt um den Meistertitel

Dennis Krause will sich nun verstärkt seiner zweiten großen Leidenschaft, dem Tennis, widmen. Dort kämpft er mit seinen Sittenser Teamkollegen um die Meisterschaft in der Bezirksliga. Fußball soll es höchstens noch gelegentlich in der Alten Herren geben. Wenn denn die Zeit dafür reicht, denn der 33-Jährige ist gerade Vater eines Sohnes geworden.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1735 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger