Raum für Fragen und Gespräche rund ums Hurricane-Festival bietet der „Pop-up-Store“ in der Großen Straße. Wer mag, kann sich zudem Bilder von früheren Veranstaltungen ansehen. Und Karten gibt‘s auch.

Raum für Fragen und Gespräche rund ums Hurricane-Festival bietet der „Pop-up-Store“ in der Großen Straße. Wer mag, kann sich zudem Bilder von früheren Veranstaltungen ansehen. Und Karten gibt‘s auch.

Foto: Heyne

Zeven

Neuer Pop-up-Store: Hurricane-Festival schon jetzt in Scheeßel

Von nord24
31. Mai 2019 // 17:38

Das Hurricane-Festival ist in Scheeßel angekommen. Wenn auch erstmal nur als Pop-up-Store. Mitten im Ort ist er Anlaufstelle für Fans und ein Symbol für die Verankerung in der Region.

Vergünstigte Karten

Bis am 21. Juni die ersten Akkorde auf den Festivalbühnen angeschlagen werden, ist es zwar noch ein bisschen hin, schon jetzt aber haben sich die Veranstalter in Scheeßel eingerichtet. Mitten im Ort in den Räumen einer Werbeagentur. Wer Fragen rund ums Hurricane hat, ein Plakat abstauben oder günstig noch eine Karte ergattern möchte, ist in den Räumen an der Großen Straße richtig.

Kurze Wege

Vorteile bietet der Store auch für die Veranstalter. Sie können jetzt schnelle Entscheidungen vor Ort treffen, haben kurze Wege und sind schnell auf dem außerhalb Scheeßels gelegenen Gelände, wo allmählich der Aufbau beginnt. Sobald das Hurricane beginnt, geht es auch für die Store-Mitarbeiter aufs Festivalgelände. Der Pop-up-Store schließt dann.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1613 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger