Bei einem Verkehrsunfall mit seinem landwirtschaftlichen Gespann hat ein 36-jähriger Mann am Donnerstagmorgen Glück im Unglück gehabt. Er blieb unverletzt. Das berichtet die Polizei.

Bei einem Verkehrsunfall mit seinem landwirtschaftlichen Gespann hat ein 36-jähriger Mann am Donnerstagmorgen Glück im Unglück gehabt. Er blieb unverletzt. Das berichtet die Polizei.

Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Zeven

Ostereistedt: Landwirt hat Glück im Unglück

Von Joachim Schnepel
26. März 2021 // 10:53

Bei einem Verkehrsunfall mit seinem landwirtschaftlichen Gespann hat ein 36-jähriger Mann am Donnerstagmorgen Glück im Unglück gehabt.

Anhänger kippt gegen Straßenbaum

Gegen 8 Uhr früh wollte er mit seinem Traktor, an dem sich ein Anhänger mit Güllefass befand, von der Kreisstraße 143 auf eine Ackerfläche abbiegen. Auf der unbefestigten Auffahrt geriet der Anhänger mit den Reifen in den angrenzenden Straßengraben, sackte ein und kippte gegen einen Straßenbaum.

36-Jähriger bleibt unverletzt

Am Anhänger entstand erheblicher Schaden. Der 36-Jährige blieb unverletzt.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
346 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger