Weil sie mehrheitlich fürchten, die Kosten für Sanierung und dem Umbau der ehemaligen Gaststätte in der Ortsmitte könnten aus dem Ruder laufen, haben die Ratsmitglieder während der jüngsten Sitzung am Freitag eine Vollbremsung hingelegt und das Projekt Dorftreff gestoppt.

Weil sie mehrheitlich fürchten, die Kosten für Sanierung und dem Umbau der ehemaligen Gaststätte in der Ortsmitte könnten aus dem Ruder laufen, haben die Ratsmitglieder während der jüngsten Sitzung am Freitag eine Vollbremsung hingelegt und das Projekt Dorftreff gestoppt.

Foto: Hilken

Zeven

Paukenschlag in Rhade: Rat besiegelt Aus für Dorftreff

5. Oktober 2020 // 16:11

Das Vorhaben, das „Jägerhaus“ in Rhade zu einem Dorfgemeinschaftshaus umzubauen, hat der Rat der Gemeinde Rhade am Freitag beerdigt.

Mehrheit zieht die Notbremse

Die mit einem Umbau zum Dorftreff einhergehenden Haushaltsrisiken haben eine Mehrheit der Ratsmitglieder bewogen, die Notbremse zu ziehen. Die Mehrheit der Ratsmitglieder lehnt es ab, einen Antrag auf Förderung aus Mitteln der Dorferneuerung zu stellen.

Mehr lest Ihr morgen in der ZEVENER ZEITUNG

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
270 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger