Live geben die Musiker von Rauschflut immer alles. Selbst ein kaputter Schuh wie hier beim „Ohrenfeindt“-Support in Siegen tut dem „Amtlich norddeutschen Brettrock“ keinen Abbruch.

Live geben die Musiker von Rauschflut immer alles. Selbst ein kaputter Schuh wie hier beim „Ohrenfeindt“-Support in Siegen tut dem „Amtlich norddeutschen Brettrock“ keinen Abbruch.

Foto: Specht

Zeven

Planänderung für die Musiker von Rauschflut

12. Mai 2020 // 14:46

Statt jetzt live zu rocken und das neue Album vorzustellen, arbeitet die Gnarrenburger Band an neuen Stücken.

Aus der Not eine Tugend gemacht

Alles ist anders in diesen Tagen. Ganz besonders für Künstler. Aber in der Ecke sitzen und jammern bringt ja nichts. Deshalb haben die vier Musiker aus der Moormetropole aus der Not eine Tugend gemacht. Statt live vor Publikum zu performen, arbeiten Marko Butt & Co jetzt an neuen Stücken.

Mehr lest Ihr morgen in der ZEVENER ZEITUNG.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Bald sind Sommerferien - und das in Corona-Zeiten!!! Fahrt ihr weg? Bleibt ihr daheim?

80 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger