Landschaftsökologin Sarina Pils (vorne links) erläutert interessierten Bürgern aus Rhade das Naturschutzprojekt am Baggersee im Königsmoor.

Landschaftsökologin Sarina Pils (vorne links) erläutert interessierten Bürgern aus Rhade das Naturschutzprojekt am Baggersee im Königsmoor.

Foto: Hilken

Zeven

Projekt für mehr Artenvielfalt im Rhader Königsmoor

18. August 2020 // 14:53

Mehr Artenvielfalt im Rhader Königsmoor: Das ist das Ziel eines Naturschutzprojektes am Baggersee. Motto: „Neuer Lebensraum in Sand, Moor und Heide.“

Projekt präsentiert

Landschaftsökologin Sarina Pils von der Ökologischen Nabu-Station Oste-Region stellte die Maßnahme am Montagabend rund 40 interessierten Bürgern vor. Von dort gab es nicht nur Applaus, sondern zum Teil auch massive Kritik.

Was die Kritiker zu bemängeln haben und warum das Projekt entstanden ist, lest Ihr in der Mittwochausgabe der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
2116 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger