30.07.2018, Baden-Württemberg, Freiburg: Das Blaulicht eines Polizeiautos leuchtet in der Nähe der Erzdiözese. Die Polizei hat die Gegend um die Erzdiözese weiträumig wegen eines herrenlosen Koffers und des Verdachts auf eine Bombe abgesperrt. Foto: Patrick Seeger/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

30.07.2018, Baden-Württemberg, Freiburg: Das Blaulicht eines Polizeiautos leuchtet in der Nähe der Erzdiözese. Die Polizei hat die Gegend um die Erzdiözese weiträumig wegen eines herrenlosen Koffers und des Verdachts auf eine Bombe abgesperrt. Foto: Patrick Seeger/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Foto: Patrick Seeger/dpa

Zeven

Raubüberfall auf Bäckereifiliale in Wittorf

12. Juli 2020 // 14:41

Bei einem Raubüberfall auf eine Bäckereifiliale an der Wittorfer Straße hat ein Unbekannter am Freitagnachmittag Bargeld und Zigaretten erbeutet.

Der Täter ist etwa 20 Jahre

Der mittelgroße Mann betrat gegen 16.30 Uhr das Geschäft durch die geöffnete Eingangstür und ging hinter den Verkaufstresen. Dort forderte er die 47-Jährige Angestellte mit einem Messer in der Hand auf, ihm die Tageseinnahmen und Zigaretten auszuhändigen. Der Täter nahm beides an sich und ergriff zu Fuß die Flucht. Der Mann wird als etwa 20 Jahre alter Südosteuropäer beschrieben. Er war schwarz gekleidet und sprach gebrochen deutsch. Hinweise erbittet die Polizei unter t 04262/959080.

Immer informiert via Messenger

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1897 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger