Wenn es in den Belebungsbecken so richtig stark „blubbert“, läuft die ARA rund: Manuela Schlüter und ARA-Leiter Frank Lemmermann freuen sich über die erfolgreiche energetische Sanierung der Gnarrenburger Abwasserreinigungsanlage.

Wenn es in den Belebungsbecken so richtig stark „blubbert“, läuft die ARA rund: Manuela Schlüter und ARA-Leiter Frank Lemmermann freuen sich über die erfolgreiche energetische Sanierung der Gnarrenburger Abwasserreinigungsanlage.

Foto: Schmidt

Zeven

Reinigung mit weniger CO2

Von Thomas Schmidt
13. Oktober 2020 // 15:59

Auch Kläranlagen lassen sich energetisch sanieren. Die Gnarrenburger Anlage hat das durchlaufen und stößt jetzt weniger Kohlendioxid aus.

146 Tonnen weniger Treibhausgas

Eineinhalb Jahre hat die mit Fördergeld realsierte Runderneureung der Gnarrenburger Abwasserreinigungsanlage in Anspruch genommen. Jetzt ist das Werk vollendet. Die prognostizierten Energieeinsparungen sollen dazu führen, pro Jahr etwa 146 Tonnen weniger Treibhausgas zu produzieren.

Mehr dazu lest Ihr morgen in der ZEVENER ZEITUNG

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
151 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger