Die Bauarbeiten im „Haus im Löh“ in Rockstedt schreiten voran. Der stellvertretende Gemeindebürgermeister Volker Borchers zeigt den Design-Belag in Holz-Optik, der bald den Fußboden zieren soll. Zudem wird der Saal mit einer Akustikdecke ausgestattet.

Die Bauarbeiten im „Haus im Löh“ in Rockstedt schreiten voran. Der stellvertretende Gemeindebürgermeister Volker Borchers zeigt den Design-Belag in Holz-Optik, der bald den Fußboden zieren soll. Zudem wird der Saal mit einer Akustikdecke ausgestattet.

Foto: Hilken

Zeven

Rockstedt: "Haus im Löh" bald nahezu komplett modernisiert

Von Lutz Hilken
23. Januar 2020 // 17:09

Das Modernisieren des Dorfgemeinschaftshauses in Rockstedt nimmt Gestalt an. Bis etwa Mitte März sollen die Handwerker ihre Arbeiten abgeschlossen haben.

Feier in Rockstedt

Die Gemeinde Ostereistedt möchte das "Haus im Löh" am 25. April offiziell einweihen. Nach dem ersten Bauabschnitt von vor zwei Jahren, als der Eingangsbereich und die Sanitäranlagen modernisiert worden waren,  geht es jetzt um die Neugestaltung des Saals und des angrenzenden Küchenbereiches. Das Amt für regionale Landesentwicklung fördert das Projekt über die Dorfentwicklung.
Mehr zum Stand der Dinge in Rockstedt lest ihr in der Freitagausgabe der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1212 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger