Feuerwehr im Einsatz: Der Nachwuchs der Feuerwehren im Landkreis Rotenburg trotzt der Corona-Pandemie und will den Kreisjugendfeuerwehrtag als Onlineveranstaltung anbieten.

Feuerwehr im Einsatz: Der Nachwuchs der Feuerwehren im Landkreis Rotenburg trotzt der Corona-Pandemie und will den Kreisjugendfeuerwehrtag als Onlineveranstaltung anbieten.

Foto: picture alliance / Britta Pedersen

Zeven

Rotenburg: Brandbekämpfer tagen im Internet

4. Januar 2021 // 16:15

Die Pandemie hält die Menschen noch weitere in Atem. Dieses hat natürlich auch Auswirkungen auf den Kreisjugendfeuerwehrtag 2021.

Keine Präsenzveranstaltung

Dass dieser nicht im Februar als Präsenzveranstaltung stattfinden kann, versteht sich von selbst.„Bei einer Zahl von Eingeladenen von 250 bis 300 Personen ist diese Veranstaltung auch nicht ohne Weiteres zu verschieben“, sagt Oliver Austel, Kreisjugendfeuerwehrwart aus Gnarrenburg.

Planungssicherheit benötigt

Zum einen benötige man Planungssicherheit für einen Veranstaltungsort. Zum anderen sollten im Optimalfall ab Sommer viele Versammlungen und Veranstaltungen nachgeholt werden.

Auf Ersatzveranstaltung verständigt

Aus diesem Grund habe man sich auf eine Ersatzveranstaltung mit adäquaten Rahmenbedingungen verständigt.

Mehr über den Kreisjugendfeuerwehrtag lest Ihr morgen in der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
545 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger