Gleich in mehrere Kindergärten im Rotenburger Stadtgebiet wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eingebrochen. Das berichtet die Polizei.

Gleich in mehrere Kindergärten im Rotenburger Stadtgebiet wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eingebrochen. Das berichtet die Polizei.

Foto: Friso Gentsch

Zeven

Rotenburg: Einbrecher suchen Kindergärten heim

Von Nord 24
11. September 2020 // 10:43

Wer macht bloß sowas? Gleich in mehrere Kindergärten im Rotenburger Stadtgebiet wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eingebrochen.

Fenster aufgebrochen

Unbekannte drangen gewaltsam in die Einrichtungen in der Hans-Wieck-Straße, Lindenstraße und Hemphöfen ein. An allen Tatorten brachen die Einbrecher rückwärtig gelegene Fenster auf und gelangten so in die Gebäude.

Räumlichkeiten durchsucht

Hier durchsuchten die Täter die Räumlichkeiten und entwendeten jeweils geringe Mengen Bargeld. Der Sachschaden an den aufgebrochenen Fenstern beträgt jedoch mehrere tausend Euro.

Fenster und Türen halten stand

Auch der Kindergarten im Lönsweg wurde von den unbekannten Tätern aufgesucht. Hier gelang es ihnen jedoch nicht einzudringen. Die Fenster und Türen hielten den Einbruchversuchen stand.

Zeugen gesucht

Zeugen, die in der Tatnacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der betroffenen Einrichtungen bemerkt haben, werden gebeten sich mit der Rotenburger Polizei unter der Rufnummer 04261/9470 in Verbindung zu setzen.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
664 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger