In der Nacht zum Sonntag ist die Rotenburger Polizei zum Pferdemarkt gerufen worden. Dort seien rund dreißig junge Leute zusammengekommen und hätten damit gegen die Corona-Auflagen verstoßen, wie es hieß.

In der Nacht zum Sonntag ist die Rotenburger Polizei zum Pferdemarkt gerufen worden. Dort seien rund dreißig junge Leute zusammengekommen und hätten damit gegen die Corona-Auflagen verstoßen, wie es hieß.

Foto: Friso Gentsch

Zeven

Rotenburg: Jugendliche verstoßen gegen Corona-Auflagen

Von Nord 24
17. Mai 2020 // 13:27

In der Nacht zum Sonntag ist die Rotenburger Polizei zum Pferdemarkt gerufen worden. Dort seien rund dreißig junge Leute zusammengekommen.

Sie würden gegen die Bestimmungen der Corona-Verfügung verstoßen, hieß es. Ähnliche Ansammlungen hatte es im Verlauf der Woche in den späten Abendstunden an unterschiedlichen Orten der Innenstadt bereits häufiger gegeben

Verstärkte Polizei-Präsenz

Dieser Entwicklung setzte die Polizei eine verstärkte Präsenz entgegen. Die Beamten ermahnten vor allem Jugendliche und Heranwachsende, sich an die Bestimmungen der Allgemeinverfügung zu halten und beließen es zunächst bei Identitätsfeststellungen.

Anwesende ergreifen die Flucht

Als mehrere Streifenwagenbesatzungen am Sonntag kurz nach Mitternacht auf dem Pferdemarkt eintrafen, ergriffen die Anwesenden in Kleingruppen sofort die Flucht. Die Beamten konnten in der Goethestraße zwei junge Männer einer Rotenburger Großfamilie ergreifen. Wie sich später herausstellte, waren sie bereits in den vorangegangenen Nächten bei diesen Treffen dabei gewesen.

Aggressives Verhalten

Da sie sich gegenüber der Polizei aggressiv verhielten, wurde der Einsatz mit einer polizeilichen Bodycam auf Video festgehalten. Unter anderem verweigerten die 19 und 20 Jahre alten Männer die Angaben zu ihrer Person. Nachdem ihre Identität durch hinzugekommene Familienangehörige zweifelsfrei bestätigt worden war, durften die jungen Männer gehen. Die Polizei wirft ihnen vorsätzliche Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz vor.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1399 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger