Von einem Einbruch mit hohem Sachschaden berichtet die Polizei in Rotenburg.

Von einem Einbruch mit hohem Sachschaden berichtet die Polizei in Rotenburg.

Foto: picture alliance/dpa

Zeven
Blaulicht

Rotenburg: Kupferdiebe verursachen hohen Schaden

Von nord24
26. April 2020 // 16:03

In Rotenburg wollten Einbrecher fette Beute machen. Stattdessen richteten sie vor allem Sachschaden an.

Unbekannte steigen in Keller ein

Die Unbekannten suchten ein derzeit unbewohntes Haus heim. Sie schlugen eine Scheibe ein und montierten im Keller Kupferrohre im Wert von rund 150 Euro ab. Dabei ließen sie den Keller voll Wasser laufen. „Der Wasserschaden dürfte sicherlich höher ausfallen“, so die Polizei, als die Beute wert ist. Die Tat ereignete sich bereits in der zu Freitag.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7585 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram