Nach einem Familienstreit mit häuslicher Gewalt hat die Rotenburger Polizei am Dienstagabend einen 48-jährigen Mann in Gewahrsam genommen.

Nach einem Familienstreit mit häuslicher Gewalt hat die Rotenburger Polizei am Dienstagabend einen 48-jährigen Mann in Gewahrsam genommen.

Foto: Friso Gentsch

Zeven

Rotenburg: Polizei nimmt Randalierer in Gewahrsam

Von Joachim Schnepel
24. März 2021 // 10:45

Nach einem Familienstreit mit häuslicher Gewalt hat die Rotenburger Polizei am Dienstagabend einen 48-jährigen Mann in Gewahrsam genommen.

Inventar zerstört

Er hatte zunächst in der gemeinsamen Wohnung an der Pillauer Straße randaliert und dabei reichlich Inventar zerstört. Beim ersten Einsatz an diesem Abend konnten die Beamten den stark alkoholisierten Randalierer noch von seiner Frau und den drei Kindern trennen.

Familie kommt bei Nachbarn unter

Die Familie kam zunächst bei Nachbarn unter. Der 48-Jährige sollte seinen Rausch in der eigenen Wohnung ausschlafen. Als der Mann im weiteren Verlauf des Abends Inventar vom Balkon auf die Nachbarbalkons und in den gemeinsamen Innenhof warf, gab es nur eine Lösung, so die Polizei. Er kam über Nacht zur Verhinderung weiterer Straftaten in eine Ausnüchterungszelle.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
499 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger