40 Reifen fand die Polizei in einem Transporter. Es handelt sich vermutlich um Diebesgut aus Rotenburg.

40 Reifen fand die Polizei in einem Transporter. Es handelt sich vermutlich um Diebesgut aus Rotenburg.

Foto: picture alliance / Patrick Seege

Zeven
Blaulicht

Rotenburg: Reifendieb macht Transporter voll

17. Mai 2021 // 10:19

Die Polizei hat einen Mann gestellt, der in Rotenburg 40 Auto- und Lasterreifen gestohlen haben soll. Ein Zeuge gab den Hinweis.

Verfolgung bis Bremen

Der Zeuge hatte in der Nacht zu Montag Verdächtiges auf dem Gelände eines Reifenhandels in Rotenburg beobachtet. Demnach lud ein Mann mehrere Reifen in einen Transporter und fuhr damit über die B 75 in Richtung Sottrum weg. Die Rotenburger Polizei und die Autobahnpolizei Sittensen folgten dem Fahrzeug bis nach Bremen.

Mann alkoholisiert

An der Abfahrt Oberneuland stoppten sie den weißen Sprinter. Im Laderaum fanden die Beamten etwa 40 Pkw- und Lkw-Reifen. Der Fahrer, ein 32-jähriger Bremer, bestritt, sie gestohlen zu haben. Im Gespräch mit dem Beschuldigten zeigte sich, dass er unter Alkoholeinwirkung stand.

Transporter sichergestellt

Um zu klären, woher die Reifen stammen, stellte die Polizei Transporter und Ladung sicher. Der Fahrer musste eine Blutprobe abgeben. Er wurde auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
902 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger