Im eigenen Interesse und aus Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer sollten Autofahrer das Tempolimit einhalten. Für Unbelehrbare gibt's Kontrollen wie die des Landkreises Rotenburg.

Im eigenen Interesse und aus Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer sollten Autofahrer das Tempolimit einhalten. Für Unbelehrbare gibt's Kontrollen wie die des Landkreises Rotenburg.

Foto: Albers

Zeven

Rotenburg: Wer mit Bleifuß fährt, der zahlt

Von Bert Albers
29. September 2019 // 15:15

Der Landkreis Rotenburg führt regelmäßig Geschwindigkeitskontrollen durch. Wer zur Raserei neigt, der sollte sich also mäßigen. Das gilt übrigens überall. In der kommenden Woche sind die Radarfallen allerdings nur an vier Tagen im Einsatz. Schließlich ist am Donnerstag Tag der deutschen Einheit. Da haben auch Mitarbeiter der Kreisverwaltung frei. Gute Fahrt!

Der Messplan für den Kreis Rotenburg

Montag: Stadt Bremervörde, Samtgemeinde Sottrum Dienstag: Gemeinde Gnarrenburg, Samtgemeinde Tarmstedt Mittwoch: Samtgemeinde Selsingen, Samtgemeinde Sittensen Donnerstag: wegen des Feiertags sind die Mitarbeiter der Kreisverwaltung nicht im Einsatz Freitag: Stadt Visselhövede, Stadt Rotenburg

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

9535 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram