Nach der Wahl zum SPD-Samtgemeindebürgermeister-Kandidaten überreichte der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Zeven, Michael Solty (links), ein Präsent an Henning Fricke und einen Blumenstrauß an dessen Ehefrau Sabine.

Nach der Wahl zum SPD-Samtgemeindebürgermeister-Kandidaten überreichte der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Zeven, Michael Solty (links), ein Präsent an Henning Fricke und einen Blumenstrauß an dessen Ehefrau Sabine.

Foto: Kratzmann

Zeven

SPD-Mann Henning Fricke will das Zevener Rathaus erobern

Von thorsten.kratzmann
13. September 2018 // 18:18

Die  Sozialdemokraten in Zeven haben einen Kandidaten für die Wahl zum Samtgemeindebürgermeister: Henning Fricke will das Rathaus erobern. Der 44-jährige Heeslinger ist Mittwochabend in geheimer Wahl mit 19 Stimmen gekürt worden. Eine Gegenstimme bekam der dreifache Familienvater. 

CDU hat's noch nicht beschlossen

Wen die CDU ins Rennen um das vakante Amt des Samtgemeindebürgermeisters schicken wird, ist noch nicht beschlossen. Der Vorstand des CDU-Samtgemeindeverbandes hat sich für den Elsdorfer Bürgermeister Andreas Bellmann ausgesprochen.

Wahltermin Anfang 2019 im Gespräch

Möglicherweise tritt ein ehemaliger Zevener SPD-Ratsherr als dritter Kandidat an. Dem Vernehmen nach handelt es sich um Dirk Glaß, der als Unabhängiger um die Stimmen der Wähler werben müsste. Der Wahltermin steht noch nicht fest. Die Wahlberechtigten dürften Anfang 2019 an die Urnen gerufen werden.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1183 abgegebene Stimmen
Immer informiert via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger