Auch die Gedenkstätte Lager Sandbostel beteiligt sich am Tag des offenen Denkmals.

Auch die Gedenkstätte Lager Sandbostel beteiligt sich am Tag des offenen Denkmals.

Foto: ZZ

Zeven

Sandbostel nimmt teil: Tag des offenen Denkmals im Landkreis

Von Joachim Schnepel
5. September 2019 // 16:15

Am 8. September findet bundesweit wieder der "Tag des offenen Denkmals" statt. Das Schwerpunktthema in diesem Jahr lautet "Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur". Auch im Landkreis gibt es an diesem Tag viel zu entdecken.

Gedenkstätte geöffnet

In der Samtgemeinde Selsingen ist beispielsweise die Gedenkstätte Lager Sandbostel, Grefstraße 3, in Sandbostel, von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Sieben Baracken und eine Latrine

Es handelt sich dabei um ein Ensemble von sieben hölzernen Unterkunftsbaracken, einer Lagerküche und einer Latrine des ehemaligen Kriegsgefangenenlagers Stalag XB Sandbostel. Außerdem gibt es zwei umfangreiche Dauerausstellungen über die Lagerzeit von 1939-45 und die Nachkriegsnutzung.

Blick hinter die Kulissen

Hier können zahlreiche sonst nicht zugängliche historische Gebäude in der Gedenkstätte besichtigt werden. Dadurch kann auch „hinter die Kulissen“ der Gedenkstätte geblickt werden.
Welche anderen Denkmäler im Landkreis noch an der Aktion teilnehmen, lest ihr am Freitag in der ZEVENER  ZEITUNG.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6905 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram