Bei einem Unfall auf der A 1 wegen Aquaplanings sind am Montagabend zwei Menschen schwer verletzt worden.

Bei einem Unfall auf der A 1 wegen Aquaplanings sind am Montagabend zwei Menschen schwer verletzt worden.

Foto: dpa

Zeven

Schwerer Unfall bei Elsdorf wegen Aquaplanings

Von Joachim Schnepel
29. Mai 2018 // 09:43

Wegen des plötzlich einsetzenden Starkregens ist es am Montagabend auf der Autobahn 1 Hansalinie bei Elsdorf in Richtung Hamburg zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein Autofahrer schwer und ein anderer sogar lebensgefährlich verletzt.

In stehendes Cabrio geschleudert

Ein 60-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Osnabrück war gegen 18.15 Uhr mit seinem BMW-Cabriolet auf den Seitenstreifen unter eine Autobahnbrücke gefahren, um dort das Verdeck seines Fahrzeugs zu schließen. Ein nachfolgender 36-jähriger Autofahrer aus Hamburg verlor bei Aquaplaning kurz vor der Brücke die Kontrolle über seinen BMW und schleuderte mit dem Heck seines Fahrzeugs in das stehende Cabriolet.

40 000 Euro Schaden

Beide Fahrer erlitten schwere, in einem Fall sogar lebensbedrohliche Verletzungen. Sie wurden in das Rotenburger Diakonieklinikum gebracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 40 0000 Euro.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
938 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger