Kollision zur Mittagszeit: Bei einem Unfall auf der A1 sind fünf Fahrzeuge zusammengestoßen.

Kollision zur Mittagszeit: Bei einem Unfall auf der A1 sind fünf Fahrzeuge zusammengestoßen.

Foto: Alexander Schröder

Zeven

Schwerer Unfall bei Sittensen: Fünf Autos krachen auf A1 ineinander

Von Jakob Brandt
3. August 2018 // 17:28

Auf der A1 bei Sittensen sind am Freitagmittag fünf Fahrzeuge zusammengestoßen. Zwei Menschen wurden laut Polizei dabei verletzt. Über den Grad der Verletzungen ist noch nichts bekannt.

40-Jähriger fährt auf Vordermann auf

Der Unfall ereignete sich in Fahrtrichtung Hamburg. Zwischen den Anschlussstellen Sittensen und Heidenau fuhr ein 40-jähriger Autofahrer auf seinen Vordermann auf. Die Polizei spricht von einem klassischen Auffahrunfall, vermutlich infolge einer Stau-Bildung. Nachfolgende Fahrzeuge versuchten auszuweichen, kollidierten dabei aber miteinander.

Höhe des Schadens noch unbekannt

Die Polizei kann noch nicht sagen, wie hoch der Schaden ist. Die Feuerwehr konnte ihr Rettungsgerät im Fahrzeug lassen. Keines der Unfallopfer war eingeklemmt. Ausgelaufene Betriebsstoffe streuten die Einsatzkräfte mit Bindemitteln ab. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt und über die Rastanlage Ostetal Nord geleitet.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
940 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger