Gefreiter Taskin (links) mit Polizeioberrat Dennis Meyer  in der Kaserne Seedorf bei der Übergabe eines Geschenks für die gezeigte Zivilcourage.

Gefreiter Taskin (links) mit Polizeioberrat Dennis Meyer in der Kaserne Seedorf bei der Übergabe eines Geschenks für die gezeigte Zivilcourage.

Foto: Bundeswehr/T. Stockart

Zeven

Seedorf: Bundespolizei lobt Fallschirmjäger für Zivilcourage

Von nord24
15. Oktober 2019 // 17:15

Der in Seedorf stationierte Soldat Ümit Taskin ist in der Fallschirmjägerkaserne für Zivilcourage ausgezeichnet worden. Der Gefreite war während einer Zugfahrt von Hannover nach Bremen einer bedrängten Frau zu Hilfe gekommen.

Soldat schreitet ein

Ein alkoholisierter Mann hatte diese in einem Zugabteil offenbar körperlich bedrängt. Hier schritt der Soldat entschlossen ein und stellte sich zwischen die Frau und den Mann. Einen Angriff wehrte der Gefreite ab und alarmierte mit anderen Reisenden die Polizei, die den Mann letztendlich am Bremer Hauptbahnhof aufnahm“, teilt die Bundeswehr mit.

Zivilcourage belohnt

Das vorbildliche Verhalten des Gefreiten blieb nicht unbemerkt. Als Anerkennung für seine Zivilcourage verlieh der Kommandeur der Luftlandebrigade 1 dem Gefreiten einen  „Commander‘s Coin“. Diese drückt seine Wertschätzung für besondere Einzelleistungen aus. Auch die Bundespolizei würdigte den Seedorfer Soldaten.

Nach Seedorf gereist

Polizeioberrat Dennis Meyer reiste dafür nach Seedorf, um ihm persönlich zu danken. „Nicht nur, dass er Zivilcourage in der Situation zeigte und der Frau half, sondern auch, dass er zusätzlich zur Aufklärung des Ereignisses den Kollegen der Bundespolizei für Zeugenaussagen bereitstand.“

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
543 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger