Pastor Burkhard Kurz tritt im Juni seinen Dienst in der Pella-Gemeinde Farven an. Der gebürtige Berliner wirkt derzeit noch als Pfarrer in Dortmund, ist zudem Propst für die Kirchenregion West von Aachen bis Stade.

Pastor Burkhard Kurz tritt im Juni seinen Dienst in der Pella-Gemeinde Farven an. Der gebürtige Berliner wirkt derzeit noch als Pfarrer in Dortmund, ist zudem Propst für die Kirchenregion West von Aachen bis Stade.

Foto: Pahlens

Zeven

Seelsorger mit spannender Biografie bald in Farven

17. Mai 2021 // 06:30

Die Vakanz der Pastorenstelle in der Pella-Gemeinde Farven hat ein Ende. Der Berliner Burkhard Kurz tritt dort im Juni seinen Dienst an.

Noch ist Burkhard Kurz in Dortmund

Derzeit wirkt der Seelsorger noch in der Trinitatisgemeinde in Dortmund, er ist zudem Propst der Kirchenregion West, die von Aachen bis nach Stade reicht. Mit ihm kommt ein Seelsorger in die Region, der den deutsch-deutschen Wandel rund um den Mauerfall hautnah erlebt hat. Zudem bringt er eine ausgeprägte Leidenschaft mit.

Welche außergewöhnliche Passion der Seelsorger hat und was ihn nach Farven zieht, lest Ihr in der Montagsausgabe der ZEVENER ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
890 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger