Samtgemeinde-Bürgermeister Gerhard Kahrs sucht nach schnellen Lösungen für bald wohl fehlende Kindergarten- und Krippenplätze in Selsingen.

Samtgemeinde-Bürgermeister Gerhard Kahrs sucht nach schnellen Lösungen für bald wohl fehlende Kindergarten- und Krippenplätze in Selsingen.

Foto: Hilken

Zeven

Selsingen: Für Sommer 2020 fehlen Kindergarten- und Krippenplätze

Von Lutz Hilken
16. Januar 2020 // 09:30

"Für Sommer 2020 fehlen uns nach den bisherigen und zu erwartenden Anmeldungen sowohl Krippen- als auch Kindergartenplätze", sagt der Selsinger Samtgemeinde-Bürgermeister Gerhard Kahrs. 

Selsingen sucht Lösung

Auf der Suche nach einer Lösung ist die Kommune in Gesprächen mit der Lebenshilfe. Die könnte gegebenenfalls Räume für eine weitere Krippen- sowie eine Kindergartengruppe anbieten, wenn sich alle Beteiligten einigen.
Was der Bürgermeister im Interview zur Lage bei den Kitas, aber auch zu den Bereichen Schulen, Feuerwehr, Haushalt und Abwasser zu sagen hat, lest ihr in der Donnerstagausgabe der ZEVENER ZEITUNG und auf norderlesen.de.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1401 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger