Der Deutsche Landfrauenverband hat eine Petition gegen die Schließung von Geburtsstationen im ländlichen Raum gestartet. Die Selsinger Landfrauen unterstützen diese Forderung.

Der Deutsche Landfrauenverband hat eine Petition gegen die Schließung von Geburtsstationen im ländlichen Raum gestartet. Die Selsinger Landfrauen unterstützen diese Forderung.

Foto: dpa/Hollemann

Zeven

Selsingen: Landfrauen werben für Petition gegen Schließung von Geburtsstationen

1. Dezember 2020 // 21:00

Der Landfrauenverein Selsingen unterstützt eine bundesweite Petition und Unterschriftenaktion gegen das Schließen von Geburtsstationen im ländlichen Raum.

Hoffen auf viele Unterschriften

„Wir würden uns über viele Unterschriften freuen, damit auch weiterhin eine wohnortnahe Geburtshilfe gewährleistet ist“, sagt die Selsinger Landfrauen-Vorsitzende Susanne Heins.

Zu finden ist die Petition im Internet: https://www.change.org/Geburtshilfe-im-ländlichen-Raum (znn)


Warum die Landfrauen das Thema öffentlich machen, lest Ihr in der Donnerstag-Ausgabe der ZEVENER ZEITUNG und schon jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
654 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger