Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Montagmorgen in der Selsinger Bahnhofstraße ereignet. Dabei erlitt ein Mann erhebliche Verletzungen. Das berichtet die Polizei.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Montagmorgen in der Selsinger Bahnhofstraße ereignet. Dabei erlitt ein Mann erhebliche Verletzungen. Das berichtet die Polizei.

Foto: dpa

Zeven

Selsingen: Rollerfahrer kollidiert mit Auto

Von Joachim Schnepel
22. Februar 2021 // 13:44

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Montagmorgen in der Selsinger Bahnhofstraße ereignet. Dabei erlitt ein Mann erhebliche Verletzungen.

43-Jähriger aus Harsefeld

Der 43-Jährige aus Harsefeld befuhr mit seinem Kleinkraftrad die Bahnhofstraße (Kreisstraße 119) in Selsingen aus Richtung Granstedt kommend in Richtung Bundesstraße 71 (Ortsmitte).

Auf geparkten Pkw aufgefahren

In Höhe von Kilometer 0,46 fuhr er auf den ordnungsgemäß geparkten Pkw eines 65-jährigen Geschädigten aus Ober Ochtenhausen auf. Als Unfallursache gab der Rollerfahrer an, er sei von der Sonne geblendet worden.

Arzt konnte schnell helfen

Glück für den Rollerfahrer war, dass sich eine Arztpraxis gleich nebenan befindet und somit ein Arzt schnell helfen konnte. Der Rollerfahrer wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Rotenburg geflogen. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 5000 Euro.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
770 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger