Ein aufmerksamer Autofahrer hat am frühen Montagmorgen auf der Hansalinie A1 eine Trunkenheitsfahrt beobachtet, und sofort der Polizei gemeldet.

Ein aufmerksamer Autofahrer hat am frühen Montagmorgen auf der Hansalinie A1 eine Trunkenheitsfahrt beobachtet, und sofort der Polizei gemeldet.

Foto: Friso Gentsch

Zeven

Sittensen: Aufmerksamer Zeuge meldet Trunkenheitsfahrt

Von Nord 24
9. Juni 2020 // 14:31

Ein aufmerksamer Autofahrer hat am Montagmorgen auf der Hansalinie A1 bei Sittensen eine Trunkenheitsfahrt beobachtet und sofort der Polizei gemeldet.

Schluck aus der Bierflasche

Demnach sah der Zeuge, wie der Fahrer eines Ford während der Fahrt einen Schluck aus einer Bierflasche nahm. Eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Sittensen nahm die Verfolgung des Verdächtigen auf und konnte ihn zum Pendlerparkplatz Rade lotsen.

Bedenken berechtigt

Bei der Verkehrskontrolle zeigte sich, dass die Bedenken des Zeugen berechtigt waren. Ein Atemalkoholtest erbrachte bei dem 46-jährigen Hamburger ein Ergebnis von knapp 1,2 Promille. Der Mann musste eine Blutprobe und auch seine Fahrzeugschlüssel abgeben

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

268 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger