Ein 88-jähriger E-Bike-Fahrer ist bei einem Unfall bei Groß Meckelsen ums Leben gekommen.

Ein 88-jähriger E-Bike-Fahrer ist bei einem Unfall bei Groß Meckelsen ums Leben gekommen.

Foto: Seeger/dpa

Zeven

Sittensen: E-Bike-Fahrer (88) bei Unfall tödlich verletzt

Von Jakob Brandt
29. Mai 2018 // 10:13

Ein 88-jähriger E-Bike-Fahrer ist Montagnachmittag bei Groß Meckelsen in der Samtgemeinde Sittensen tödlich verunglückt. Nach Polizeiangaben wollte er eine Straße kreuzen, übersah dabei aber ein vorfahrtberechtigtes Auto.

Von einem Feldweg auf die Landesstraße

Der Unfall ereignete sich gegen 15.30 Uhr auf der Landesstraße 142.  Der 88-jähriger E-Bike-Fahrer aus Groß Meckelsen war auf einem Feldweg unterwegs. Die Polizei geht davon aus, dass er die L 142 mit seinem Elektrofahrrad überqueren wollte.

Senior fährt in einen Skoda

Aus ungeklärter Ursache bremste der Senior aber nicht ab, sondern fuhr seitlich in den Skoda einer 50-jährigen Autofahrerin, die in Richtung Zeven unterwegs war. Der 88-jährige erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Dort erlag er später seinen Verletzungen. Die Landesstraße musste für etwa eine Stunde gesperrt werden.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1285 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger