Ein 44-jähriger Autofahrer ist am frühen Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Hansalinie A1 bei Sittensen verletzt worden. Das teilte die Polizei mit.

Ein 44-jähriger Autofahrer ist am frühen Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Hansalinie A1 bei Sittensen verletzt worden. Das teilte die Polizei mit.

Foto: picture alliance/dpa

Zeven

Sittensen: Fahrer verunglückt mit Kleinwagen

Von Nord 24
26. März 2020 // 12:17

Ein 44-jähriger Autofahrer ist am frühen Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Hansalinie A1 bei Sittensen verletzt worden.

Der Mann war gegen 5.30 Uhr mit seinem Ford in Richtung Hamburg unterwegs, als er aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Mit Leitplanke kollidiert

Der Kleinwagen kam zunächst nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Von dort schleuderte der Ford über die gesamte Fahrbahn und landete in der rechten Seitenschutzplanke.

Fahrer am Kopf verletzt

Auf dem Seitenstreifen kam das Fahrzeug zum Stehen. Der Fahrer wurde am Kopf verletzt

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

9939 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram