Schüler der KGS Sittensen freuen sich, Bilder in der Wassermühle ausstellen zu dürfen. Es handelt sich um die Abschlussarbeiten des zwölften Jahrgangs im Bereich Kunst. Zu sehen sind Porträts und Menschen bei der Arbeit.

Schüler der KGS Sittensen freuen sich, Bilder in der Wassermühle ausstellen zu dürfen. Es handelt sich um die Abschlussarbeiten des zwölften Jahrgangs im Bereich Kunst. Zu sehen sind Porträts und Menschen bei der Arbeit.

Foto: Brandt

Zeven

Sittensen: Neue Ausstellung zeigt Bilder von Schülern

Von Jakob Brandt
11. März 2019 // 17:15

Bilder von Schülern der Kooperative Gesamtschule Sittensen (KGS) sind ab Sonntag in der Wassermühle in Sittensen zu sehen. Es handelt sich um die Kunst-Abschlussarbeiten des zwölften Jahrgangs.

Menschen bei der Arbeit

„Menschen - Bilder - Arbeitswelten“ ist die Ausstellung überschrieben. Zu sehen sind Porträts, aber auch Menschen bei der Arbeit sowie Detailzeichnungen. Bis auf ein paar Zeichnungen und Gemälde handelt es sich bei den Exponaten fast ausschließlich um Radierungen.

"Technik ist schwierig"

Dass Radierungen gar nicht so leicht herzustellen sind, wissen die Schüler jetzt. „Bei dieser Technik ist es schwierig, Details hervorzuheben“, sagt Ricarda Heinrich. „Man kann nicht filigran arbeiten“, ergänzt Charlotte Wiener.

Ausstellung bis 7. April

Die Ausstellung ist vom 17. März bis 7. April zu sehen, und zwar sonntags von 14 bis 18 Uhr und ab April auch samstags von 15 bis 17 Uhr. Termine nach Vereinbarung sind unter 04282/93001653 möglich. Der Eintritt ist frei.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1587 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger