Kita-Leiterin Nina Hinck freut sich auf den großen Spielplatz. Auf dem weitläufigen Gelände können die Kinder ihren Bewegungsdrang so richtig ausleben.

Kita-Leiterin Nina Hinck freut sich auf den großen Spielplatz. Auf dem weitläufigen Gelände können die Kinder ihren Bewegungsdrang so richtig ausleben.

Foto: Brandt

Zeven

Sittensen: Neuer Kindergarten zieht in Container ein

Von Jakob Brandt
11. November 2019 // 16:47

Der neue Kindergarten "Westerberg" hat das Provisorium in der alten Volksbank in Sittensen verlassen. Kinder und Erzieherinnen sind in die Container am Westerberg umgezogen.

Zwei Jahre in Containern

Bis zu zweieinhalb Jahre werden sie auf dem ehemaligen Bauhofgelände bleiben.  In der Zwischenzeit will die Samtgemeinde einen neuen Kindergarten in Sittensen errichten. Ein Standort ist noch nicht gefunden.

Betreuung in vier Gruppen

In den Containern sind jetzt vier Gruppen untergebracht, zwei Krippen- und zwei Elementargruppen. Nach und nach werden sie sich in der nächsten Zeit füllen. Schon im Dezember kommen die nächsten Kinder.

Es fehlen noch zwei Erzieher

Auf eines freut sich Kita-Leiterin Nina Hinck ganz besonders: auf den riesigen Spielplatz mit vielen Geräten und Möglichkeiten zum Toben. „Ich bin total begeistert“, schwärmt die 44-Jährige. Sie hat aber auch ein Problem: Dem Kindergarten fehlen immer noch zwei Erzieher. Es geht um zwei Vollzeitstellen. „Wir hoffen, dass wir die Stellen bald besetzen können.“  

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
514 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger