Die Bürger der Börde Sittensen müssen Laub, Rasen- und Strauchschnitt weiterhin in den Kampweg bringen. Einen neuen Grünschnittsammelplatz wird es erst im nächsten Jahr geben.

Die Bürger der Börde Sittensen müssen Laub, Rasen- und Strauchschnitt weiterhin in den Kampweg bringen. Einen neuen Grünschnittsammelplatz wird es erst im nächsten Jahr geben.

Foto: Brandt

Zeven

Sittensen: Neuer Platz für Grünschnitt erst im nächsten Jahr

Von Jakob Brandt
11. Oktober 2019 // 16:20

Die Bürger der Börde Sittensen müssen weiter auf einen neuen Grünschnitt-Sammelplatz warten. In diesem Jahr wird es definitiv nichts mehr mit einem neuen Platz. 

Zuschüsse winken

Im Rathaus vermag derzeit niemand zu sagen, wann es mit dem Bau des neuen Platzes an der Karl-Benz-Straße in Sittensen losgeht. Die Sache zieht sich hin, weil Zuschüsse von bis zu 40 Prozent der Baukosten winken. Der Förderantrag ist bereits gestellt. Die Bearbeitung, so heißt es, könnte aber bis zu fünf Monate dauern.

Arbeiten noch nicht ausgeschrieben

Erst danach kann die Samtgemeinde Sittensen die notwendigen Arbeiten zur Herstellung des Platzes ausschreiben. In diesem Jahr müssen die Bürger Laub, Rasen- und Strauchschnitt also weiterhin zum alten Platz am Kampweg in Sittensen bringen. Dieser liegt am Rande eines Wohngebiets und darf auf Dauer nicht weiter betrieben werden.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
862 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger