Landschaftsarchitekturstudenten aus Osnabrück sollen Vorschläge zur Umgestaltung des Marktplatzes in Sittensen machen. Dabei sollen sie mit und ohne die historischen Gebäude planen.

Landschaftsarchitekturstudenten aus Osnabrück sollen Vorschläge zur Umgestaltung des Marktplatzes in Sittensen machen. Dabei sollen sie mit und ohne die historischen Gebäude planen.

Foto: Brandt

Zeven

Sittensen: Politik setzt bei der Marktplatzgestaltung auf junge Ideen

Von Jakob Brandt
12. Februar 2020 // 14:41

Der Marktplatz, einst lebendiger Mittelpunkt des Ortes, ist seit Jahren ein Sorgenkind der Gemeinde Sittensen. Bürger, der Verein Zukunft Börde Sittensen, Politik und Verwaltung machen sich Gedanken, wie man den Bereich attraktiver gestalten kann, damit die Menschen sich dort wieder gern aufhalten und den Platz beleben.

Studenten sollen Vorschläge machen

Doch alles Grübeln hat bislang wenig gefruchtet: Die durchschlagende Idee, wie man den Bereich wirklich voranbringen könnte, fehlt. Um Gestaltungsvorschläge zu sammeln, will die Gemeinde nun einen Studentenwettbewerb ausloben. Landschaftsarchitekturstudenten von der Hochschule Osnabrück hat die Gemeinde im Auge, das Vorgehen soll jetzt mit ihnen abgesprochen werden.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6334 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram