Die Polizei in Sittensen hatte keine Mühe, einen betrunkenen Ladendieb zu fassen.

Die Polizei in Sittensen hatte keine Mühe, einen betrunkenen Ladendieb zu fassen.

Foto:

Zeven

Sittensen: Polizei schnappt sich betrunkenen Ladendieb

Von Jakob Brandt
7. November 2017 // 11:24

Ein flüchtiger Ladendieb ist Montagnachmittag in Sittensen nicht weit gekommen.

Betrunkener Dieb flüchtet mit dem Fahrrad

Der Spitzbube hatte vor der Tat zu tief ins Glas geschaut. Angetrunken kam er auf der Flucht nicht mit seinem Fahrrad zurecht. Die Polizei hatte keine Probleme, den Schlangenlinien fahrenden Mann zu schnappen.

Eine Packung Zigarillos gestohlen

Gegen 13.40 Uhr war der 26-jährige Mann in einem Einkaufsmarkt dabei beobachtet worden, wie er eine Packung Zigarillos in seiner Jackentasche verschwinden ließ. Für eine andere Schachtel bezahlte er an der Kasse.

Ladendieb will nicht auf Polizei warten

Der Marktleiter sprach den Dieb auf die Packung in der Jackentasche an. Die gestohlenen Zigarillos gab er zurück, auf die Polizei aber wollte er nicht warten. Betrunken schwang er sich aufs Rad.

Knapp zwei Promille

Weit kam er nicht. Schon in der nächsten Straße stoppte ihn die Polizei. Knapp zwei Promille zeigte der Atemalkoholtest an.

Bei Diebstahl in Scheeßel erwischt

Auf der Polizeiwache musste der Mann eine Blutprobe abgeben. Er wird sich nicht nur wegen des Ladendiebstahls und der anschließenden Trunkenheitsfahrt verantworten müssen. Bereits in der vergangenen Woche war er in einem Einkaufsmarkt in Scheeßel bei einem räuberischen Diebstahl erwischt worden.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
363 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger