Eine feine Nase haben Beamte der Sittensener Polizei am Donnerstagnachmittag bei der Kontrolle der georgischen Besatzung eines VW Bora auf dem REWE-Parkplatz an der Stader Straße bewiesen.

Eine feine Nase haben Beamte der Sittensener Polizei am Donnerstagnachmittag bei der Kontrolle der georgischen Besatzung eines VW Bora auf dem REWE-Parkplatz an der Stader Straße bewiesen.

Foto: Friso Gentsch

Zeven

Sittensen: Polizeibeamte beweisen feines Näschen

Von Nord 24
26. Juni 2020 // 10:57

Eine feine Nase haben Beamte der Sittensener Polizei bei der Kontrolle eines Fahrzeugs aus Georgien auf einem Supermarktparkplatz bewiesen.

Marihuanageruch aus dem Innenraum

Die Polizisten nahmen Marihuanageruch aus dem Fahrzeuginneren wahr, als sie sich mit dem 34-jährigen Fahrer unterhielten. Der 35-jährige Beifahrer räumte ein, eine geringe Menge an Rauschgift bei sich zu haben. Er übergab den Beamten einen Klemmbeutel mit fünf Gramm Marihuana.

Blutprobe auf der Wache abgegeben

Das ersparte dem Fahrer die Reaktionstests nicht. Anschließend folgte ein Urintest. Demnach hatte auch er vor Fahrtantritt einen Joint geraucht. Der Mann musste auf der Polizeiwache eine Blutprobe abgeben.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

975 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger