Mit einem Anruf wollte ein Unbekannter 1300 Dollar von einer Sittenserin erpressen.

Mit einem Anruf wollte ein Unbekannter 1300 Dollar von einer Sittenserin erpressen.

Foto: picture alliance / dpa

Zeven
Blaulicht

Sittensen: Porno-Erpressung scheitert kläglich

11. Februar 2021 // 09:56

Eine Frau aus Sittensen sah sich am Mittwoch mit einer ungewöhnlichen Bedrohung konfrontiert. Man versuchte, sie am Telefon zu erpressen.

1300 Dollar gefordert

Ein unbekannter Anrufer überraschte die 36-jährige Frau. Er habe Video- und Sprachaufnahmen mit pornografischem Inhalt von ihr. Wenn sie nicht 1300 Dollar in Bitcoin zahle, würde er das angebliche Material veröffentlichen. Die Angerufene sah keinen Anlass, auf die Erpressung einzugehen. Stattdessen verständigte sie die Polizei.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
899 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger